13.09.2014 - Australien: Kimberley und WA



Rote Erde, malerische Schluchten und Wasserfälle, abenteuerliche Pisten und dazu Dünen, so weit das Auge reicht: Erfahren und erleben Sie die Outback- und Offroad-Höhepunkte Westaustraliens: Ein Teil der Aufnahmen ist erstmals zu sehen – Ihr Guide an diesem Abend wird im Juli diesen Jahres erneut die Kimberley erkunden und von seiner zweiten Tour in die vielleicht schönsten Region Australiens neue Erlebnisse und Fotos mitbringen. Die Fotos und Filmaufnahmen sind entstanden auf Touren in den Jahren 2005, 2007, 2008, 2010 sowie im Juli 2014.


Termin: Sonnabend, 13. September 2014

ca. 17.00: Uhr Offroad- und Outback-Paradies Westaustralien- Teil 1: Abenteuer Offroad

ca. 20.30: Uhr Offroad- und Outback-Paradies Westaustralien- Teil 2: Faszination Kimberley



Programm:

ca. 17.00: Uhr Offroad- und Outback-Paradies Westaustralien- Teil 1: Abenteuer Offroad

Sie ist eines der größten Abenteuers Australiens: eine expeditionsartige Reise über die Canning Stock Route. Sie gilt als härteste und längste Piste Australiens und wird gern auch als „Eiger-Nordwand“ für Allrad- und Offroad-Enthusiasten bezeichnet. Sie bietet Outback und Abenteuer pur. Auf der rund 2.000 Kilometer langen Strecke werden knapp 1.000 Dünen überquert, drei Wüsten und mehrere Salzseen passiert. Je nach Reisezeit herrschen Temperaturen von 45 Grad und mehr. Und die Chancen stehen gut, die Einsamkeit der australischen Weite allein zu genießen. Ihr Referent nimmt Sie außerdem mit in die Metropole Perth und die Goldgräberstadt Kalgoorlie sowie in die Weinberge, zeigt ihnen die weltberühmten Pinnacles, den eigenartigen Wave Rock und lässt sie an einem außergewöhnlichen Männer-Weihnachten im Outback teilhaben.


ca. 20.30: Uhr Offroad- und Outback-Paradies Westaustralien- Teil 2: Faszination Kimberley

Über die Kimberleys im Nordwesten urteilt der Reiseführer MarcoPolo: „Der Favorit unter Naturfreunden.“ Hier wechseln sich einsame Schluchten und romantische Wasserfälle ab. Hinzu kommt die erst vor einigen Jahrzehnten wieder entdeckte Felsformation BungleBungle mit ihren bienenkorbartigen Erhebungen. Neben vielen sehenswerten Orten stehen auch die Mitchell Falls auf dem Programm. Und wenn auf der Tour im Sommer 2014 alles klappt, können Sie sich auch auf Bilder vom legendären „Staircase to the moon“, Mornington Camp samt Diamond Gorge und Cape Leveque freuen. Geplant sind außerdem ein Flug zu den Horizontal Waterfalls sowie eine ganztägige Flugsafari über die östlichen Kimberley sowie neue Luftaufnahmen von BungleBungle.


Der Reisejournalist Christian Dose bereist im Juli 2014 erneut die Kimberley und hat bereits von acht den vorherigen acht Reisen gen Australien mehrere zehntausend Fotos und dutzende Stunden mit Filmaufnahmen mitgebracht. Mit Pkw, Wohnmobil und Geländewagen sowie Flugzeug, Helikopter und Heißluftballon legte er in Australien mehr als 50.000 Kilometer zurück. Dieser Vortrag wird eigens für den Frankfurter AustraliaDay am 13. September neu arrangiert.


Ort:
Zehntscheune
Graebestr. 6
D - 60488 Frankfurt

Impressionen aus Westaustralienund den Kimberley

StartseiteSitemapKontaktImpressum